Start Politik Auch wenn es das X-mal ist, dass wir hier über Steffen Göpel...

Auch wenn es das X-mal ist, dass wir hier über Steffen Göpel vom Unternehmen GRK aus Leipzig schreiben

92
0
knerri61 / Pixabay

wir denken „steter Tropfen höhlt den Stein“, wir hoffen, dass der von uns sehr geschätzte Mensch Steffen Göpel irgendwann einmal erkennt, dass es wichtig ist, das Amt des Honorarkonsuls für Weißrussland nicht nur ruhen zu lassen, sondern auf dieses Amt zu verzichten.

Steffen Göpel vom Unternehmen GRK Leipzig muss hier ein deutliches Zeichen setzen, dass er mit der Politik von Lukaschenko nicht einverstanden ist.

Jenen Steffen Göpel, den wir als „Wohltäter mit seiner Golf Charity Gala kennen“, der hat doch solch ein umstrittenes Amt gar nicht nötig, um in der Gesellschaft zu glänzen. Im Gegenteil, dieses ruhende Amt wirft einen großen Schatten auf alle seine guten Dinge, die Steffen Göpel im Bereich „Charity“ erbracht hat.

Sehr geehrter Steffen Göpel setzen sie doch einmal ein deutliches Zeichen und geben ihr Amt als Honorarkonsul von Weißrussland zurück und helfen sie den Menschen aus der Ukraine, die jetzt eben auch nach Leipzig kommen, auf der Flucht vor den Despoten Putin und Lukaschenko.

Wäre toll, wenn wir einmal etwas davon lesen würden, dass sie sich auch für die Mütter und Kinder aus dem geschundenen Land der Ukraine einsetzen.