Start Consumer protection Die Schwachsinnswerbung von EXPORO

Die Schwachsinnswerbung von EXPORO

344
0

EXPORO eine Meister im Täuschen der Crowdinvesting-Anleger. Das ist der Nenner auf den man die Werbung des Unternehmens EXPORO bringen kann, ja sogar muss. EXPORO sammelt erfolgreich von Anlegern Kapital für Immobilienprojekte ein. Eigene Immobilienprojekte und Immobilienprojekte von Dritten. Das Geldeinsammeln verlagert sich derzeit mehr in Richtung der eigenen Projekte. Jedem Kunden wird erzählt er würde in Immobilien investieren. Hört sich Super an, suggeriert es doch dem potentiellen Anleger, so etwas wie Sicherheit für sein Geld. Geld was sich der Anleger sicherlich „sauer verdient hat“, um dann solchen Meistern der Werbung auf den Laim zu gehen. Anders kann man das nicht beschreiben. Entweder beteiligt man sich bei EXPORO an Anleihen, oder gibt einem Investor ein Nachrangdarlehen.

Beide Arten des Investments haben für jeden Anleger immer auch das Risiko des Totalverlustes seines sauer verdienten Geldes. Natürlich weit EXPORO darauf dann im Kleingedruckten hin, und natürlich auch das nur, weil es sich bei dem Hinweis um eine gesetzliche Vorgabe handelt. Viele Anleger überlesen das, lesen nur „investieren in Immobilien“. Genau das könnte sich dann irgendwann einmal rächen, wenn ein EXPORO Investment nicht so erfolgreich abgewickelt wird, wie man das denkt.

EXPORO bietet auch „Pseudosicherheiten“. Zum Beispiel bietet man den investierenden Anlegern über einen Treuhänder den natürlich EXPORO ausgesucht hat, als zusätzliche Sicherheit eine Eintragung im Grundbuch an.

Phänomenal mögen Sie jetzt denken, mehr Sicherheit geht nicht. Halt! Das Sie genau das denken, dass will EXPORO bei Ihnen im Kopf erreichen. Liest man das vermeintliche TOP Angebot von EXPORO dann einmal genauer, dann merkt man schnell auch hier nur „heiße Luft“, denn hier steht dann meistens nur die 2. Rangstelle nach einer finanzierenden Bank zur Verfügung.

Das ist wie, als wenn man Ihnen einen Porsche vor die Tür stellt, den Schlüssel übergibt, und sie dann beim Starten merken, der hat ja gar keinen Motor drin. Jeder von Ihnen, der sich von einer Bank schon mal einen Kredit geholt hat weiß, dass diese Bankengauner sich Absichern bis oberkannte Unterlippe, was soll da für sie dann noch übrig bleiben? Nichts, das weiß auch EXPORO sagte es ihnen aber ganz bewusst natürlich nicht, denn das würde den Umsatz bei EXPORO stören.

+++++++++++++++++++++

EXPORO a master in the cheat of crowd investing investors. That is the denominator to which you can bring the advertising of the company EXPORO, and even must. EXPORO is successfully raising funds from investors for real estate projects. Own real estate projects and real estate projects of third parties.
The collection of money is currently shifting more towards its own projects. Every customer is told he would invest in real estate. Sounds great, it suggests the potential investor, something like security for his money. Money what the investor certainly „sour earned“, then to go to such masters of advertising on the Laim. Otherwise you can not describe that. Either you invest in bonds at EXPORO, or you give a subordinated loan to an investor.
Both types of investment always entail the risk of a total loss of their bad money for every investor. Of course, far EXPORO then then in the fine print, and of course only because it is the reference to a legal requirement. Many investors read that, read only „invest in real estate“. Exactly that could eventually take revenge, if an EXPORO investment is not handled as successfully as you think.
EXPORO also offers „pseudo-security“. For example, one offers the investing investors through a trustee of course, the EXPORO has selected, as additional security an entry in the land register.
Phenomenal you may think now, more security is not. Stop! That’s exactly what you think EXPORO wants to achieve in your head. If you read the supposed TOP offer of EXPORO then more exactly, then you notice quickly also here only „hot air“, because here then usually only the 2nd rank after a financing bank is available. It’s like putting a Porsche in front of the door, handing over the key, and then remembering it at startup, which has no engine in it. Anyone who has ever taken a loan from a bank knows that these bankers are hedging their upper lip, what’s left for them? Nothing knows EXPORO, of course, did not quite tell them, because that would disrupt sales at EXPORO.