Start Politik Kriegsverbrechen der ukrainischen Armee

Kriegsverbrechen der ukrainischen Armee

106
0
ELG21 (CC0), Pixabay

Wir schauen alle auf die unglaublichen Verbrechen der russischen Armee in der Ukraine, aber auch die ukrainische Armee begehen solche mutmaßlichen Kriegsverbrechen an russischen Soldaten. Das zumindest kann man in einem Bericht der OSZE nachlesen. Die OSZE hatte Kriegsverbrechen in der Ukraine untersucht:

Zitat:

Abgesehen von den „deutlichen Anzeichen“ für russische Verstöße ist im knapp 100-seitigen Bericht auch die Rede von Verstößen und Problemen auf ukrainischer Seite, insbesondere im Umgang mit Kriegsgefangenen. Im Zusammenhang mit einem Video, das Schüsse auf gefangene russische Soldaten zeigen soll, schrieben die Autoren von einem konkreten Verdacht auf ein Kriegsverbrechen, das von ukrainischen Behörden untersucht werden sollte.

Die Experten, die aus Sicherheitsgründen die jeweiligen Schauplätze nicht besuchen konnten, kritisierten ebenso Ankündigungen Kiews, russische Kriegsgefangene für ihre bloße Teilnahme an Kampfhandlungen strafrechtlich zu verfolgen. Bemängelt wurde zudem die öffentliche Vorführung gefangener Soldaten. Begrüßt wurde unterdessen, dass ein hochrangiger Berater des ukrainischen Präsidenten öffentlich unterstrichen habe, dass Kriegsgefangene in der Ukraine unabhängig von russischen Völkerrechtsverletzungen völkerrechtskonform zu behandeln seien.

Zitat Ende