Start Politik LKA Sachsen ermittelt gegen Weltzins

LKA Sachsen ermittelt gegen Weltzins

375
0
14.12.2018, Bayern, Nürnberg: Ein Polizeiauto steht in den frühen Morgenstunden im Nürnberger Stadtteil St. Johannis. Am Vorabend (13.12.) waren in dem Stadtteil innerhalb weniger Stunden drei Frauen durch Stiche auf offener Straße schwer verletzt worden. Foto: Daniel Karmann/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Das wurde auch Zeit, und man fragt sich nun, wann die BaFin endlich einmal auf ihrer Homepage eine Warnung ausspricht. Es wäre Zeit damit nicht noch mehr Menschen auf diese Betrüger hereinfallen.

Auch Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen vertritt mittlerweile einige geschädigte Anleger in dieser Sache. Auch er kann nicht nachvollziehen, warum die BaFin hier noch keine Warnung ausgesprochen hat.

Wieder waren wir es von diebewertung,de aus Leipzig die die Öffentlichkeit auf diesen Betrügerladen aufmerksam gemacht haben. Wir werden von über 70.000 Lesern am Tag gelesen, aber leider erreichen wir nicht alle Menschen im Netz, oder leider oft auch zu spät, denn wir bekommen dann Hinweise unserer User, wenn „das Kind schon in den Brunnen gefallen ist“.

Grundsätzlich begrüssen wir natürlich die Ermittlungen des LKA Sachsen, aber auch die kommen natürlich wieder zu einem Zeitpunkt wo bereits Investoren geschädigt wurden. Ob man das Geld zurück bekommen kann?

Nun, nichts ist unmöglich, so Rechtsanwalt Jens Reime aus Bautzen, aber man muss sich hier jeden konkreten Einzelfall anschauen, um eine konkrete Aussage machen zu können.

Man muss einen Weg finden diesen Betrügern schneller das Handwerk zu legen.

Wir von diebewertung.de fordern seit Jahren eine zentrale Stelle für jedes Unternehmen, dass in Deutschland an deutsche Kunden ein Investment anbietet. Diese Registrierung sollte mit einer Gebühr von 2.000 Euro verbunden sein.

Unternehmen die sich hier nicht registrieren lassen, sollten sofort auf eine Liste gesetzt werden, wo der Investor erkennen kann, das Unternehmen hat sich nicht registrieren  lassen, als Finger weg.

Ich bin überzeugt davon, wir würden viele Betrüger gar nicht erst im Netz finden, und den Betrügern das Geschäft schwer machen.