Start Politik Micheil Saakaschwili

Micheil Saakaschwili

56
0
Mikheil Saakashvili | © Jfimley James Fimley gemeinfrei
Mikheil Saakashvili | © Jfimley James Fimley gemeinfrei

Der inhaftierte und gesundheitlich angeschlagene georgische Ex-Präsident Micheil Saakaschwili droht nach Ansicht mehrerer Ärzte zu sterben, falls er nicht bald angemessen medizinisch behandelt wird. Mehrere unabhängige Mediziner erklärten heute nach einer Untersuchung Saakaschwilis im Gefängnis, dieser leide an einer Reihe von Krankheiten, unter anderem an Essstörungen und an der Wernicke-Enzephalopathie, einer schwerwiegenden neurologischen Erkrankung.

Der 54-Jährige müsse „dringend“ in eine moderne Klinik gebracht werden, um „frei von Stressfaktoren“ versorgt zu werden. Andernfalls drohten ihm Demenz, multiples Organversagen und der Tod. Der im Oktober 2021 in Georgien verhaftete Saakaschwili war bereits zweimal wochenlang im Hungerstreik, um gegen die aus seiner Sicht politisch motivierte Inhaftierung zu protestieren.