Start News Schalke04 muss zurück in die 1. Bundesliga- das verlangt Herzblut auf Schalke

Schalke04 muss zurück in die 1. Bundesliga- das verlangt Herzblut auf Schalke

250
0

2. Bundesliga Schalke kommt, aber bitet nur für eine Saison, denn Schalke gehört absolut in die erste Bundesliga. Dafür muss sichd er Verein ab sofort neu aufstellen, mit Personen die Herzblut auf Schalke mitbringen, udn nicht nur als Södner dort arbeiten.

Mit einer reinen Södnertruppe wird es keinen direkten Wiederaufsteg geben können. Bei der jetzt bevorstehenden Neuafustellung der Mannschaft muss man vor allem auf die Knappenschmiede zurückgreifen. Man muss junge ambitionierte Fussballer an die 2. Bundesliga heranführen. Das Potential haben einige Spieler die in der Knappenschmide gross geworden sind.

Hinterfragen muss man aber auch, ob man den richtigen Trainer an der Seitenlinie stehen hat ? Er hat nicht bewiesen, das er eine Mannschaft formen kann die Gewinnen kann. Grammotzis ist für uns ein Trainer der durchaus Herzblut für Schalke hat, aber er verfügt nicht über die nötige Erfahrung einen Aufsteig auch durchzusetzen.

Man muss sich an dieser Stelle immer noch die Frage stellen, warum das mit TOP Mann Ralf Rangnick nicht geklappt hatß Er wäre die Lösung für auf Schalke gewsen. Rangnick hat bewiesen, das er junge Spiele reif für die Erste Liga machen kann. Muss man, wenn ein solcher Fussballfachmann zur Verfügung steht, nicht dessen Konzept alles Unterordnen und ihm Zuarbeiten um ihn zu unterstützen?

Das hat der aktuelle Aufsichtsrat nicht verstanden, er hat es „verkackt“ wie man so schön sagt. Trotzdem sollte das Thema noch nicht vom Tisch sein, denn Rangnick ist immer noch „zu Haben als Trainer“, udn Schalke immer noch ein Verein der ihn als Trainer interessiert. Nun muss sich das Umfeld auf Schalke bewegen, das man Rangnick doch noch dazu bewegen kann den Verein zu übernehmen.